90 – 60 – 90

Ein Herz, dort in der dunklen Brust,
spürt manchmal einen kleinen Frust.

„Der Mensch, verpflegt sich äußerlich,
doch keiner kümmert sich um mich.

Frisch vom Friseur, neu coloriert;
das beste Make-up ausprobiert;
Gel auf den Nägeln und im Haar;
zu fünfzig Schuh’n – das nächste Paar.
Die Beine im Design-Gewand,
und einen Brilli an der Hand;
Bauch, Beine, Po streng kontrolliert,
mit teuren Salben eingeschmiert.

Damit man auch zu mir mal schaut,
brauch ich wohl ’ne Orangenhaut.

Und dann … kam man mir nahe doch;
ich freute mich im dunklen Loch.
So viel Beachtung plötzlich – JA!
Ich fass es nicht, man nimmt mich wahr!

Am Ende tat es ziemlich weh,
… es war dann eine Brust-OP …


5 Kommentare on “90 – 60 – 90”

  1. flow sagt:

    heheheheeeee!

    der is KLASSE!!! 😀

  2. Wortschöpfer sagt:

    Im Herzen herrscht jetzt Konfusion,
    Der Nachbar ist aus Silikon.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s